Methoden & Analyse


Online

Online-Befragungen:

Für alle Online-Befragungen stehen wir Ihnen mit unserem Know-how und modernster Technik zur Seite. Die Befragungen können auf allen Devices, auf dem PC oder Laptop oder, bei geeigneten Befragungen, mit iOS- und Android-basierten Geräten mobil durchgeführt werden. Der Fragebogen im Responsive Design entspricht allen Anforderungen an mobile Befragungen. Die Benutzerführung erfolgt für den Befragten intuitiv. Unsere Panel-App, die TRENDFRAGE-App, bietet die maximale Erreichbarkeit unserer Teilnehmer. Es ist möglich, ausgewählte Umfragen ausschließlich mobil auf dem Smartphone oder Tablet erscheinen zu lassen. Wir setzen auf kreative und innovative Tools und Befragungsinstrumente und passen diese gern auch Ihren individuellen Anforderungen an.

E-Mail-Befragungen:
Hier verwenden wir Ihre Adresslisten.

Onsite:
Erfahren Sie mehr über die Besucher Ihrer Website und die Akzeptanz Ihrer Online-Präsenz. Ergänzend können wir die Wirkung von Online-Werbemitteln auf Ihrer Seite testen.

Qualitative Forschung:

Eröffnen Sie sich neue Einsichten in Ihre Zielgruppen und deren Konsumverhalten mit der qualitativen Online-Forschung.

Anwendungsbeispiele:

  • Expertenrunden im Chat
  • Regelmäßige Kunden-Foren
  • Insight Communities
  • Konsumententagebücher
  • In-Home-Tests

In unseren Communities oder Blogs richten unsere Moderatoren in einem variablen Zeitraum Themenbeiträge (Fragen) an die Teilnehmer Ihrer Zielgruppe. Jeder Teilnehmer der Blog-Community beantwortet diese täglich umfassend.

Diaries/Communities:
In unseren Diaries, Communities oder Blogs richten unsere Moderatoren in einem variablen Zeitraum Themenbeiträge (Fragen) an die Teilnehmer Ihrer Zielgruppe. Jeder Teilnehmer der Blog-Community beantwortet diese täglich umfassend, so dass qualitative Aspekte aufgedeckt werden.

Ad-Trackings (Kontaktmessung):
Wir bieten Ihnen bei Online-Kampagnen nicht nur die klassische Abfrage von Werbeträgerkontakten an, sondern auch die direkte Messung von Online-Werbemittelkontakten, sowohl bei stationären als auch bei mobilen Kontakten.

Um zu ermitteln, welchen Einfluss Ihre Online-Kampagnen auf die Marken-Indikatoren haben, können wir Personen mit und ohne Werbekontakt (Vergleichsgruppe) befragen: z.B. Brand Awareness, Ad Awareness, Recognition, Image, Kaufbereitschaft, andere Medienkontakte. Dadurch kann der Impact der Kampagne sowie die inkrementelle Reichweite im Medien-Mix ermittelt werden.

Panel App mit Geofencing:
Integriert in unsere Befragungs-App, ermöglicht die Geolocation die eindeutige Identifizierung und Ortung von Panelteilnehmern an einem zuvor definierten „Fixpunkt“. Sie erhalten das Feedback Ihrer Kunden genau im richtigen Moment, egal ob am POS, In-Store-Check oder bei der Querung einer bestimmten Plakatstelle.

Usability-Forschung:
Produkte, Websites und Apps müssen für den User bestmöglich bedienbar sein und positiv performen. Ist dies nicht der Fall, dann müssen Veränderungen in der Usability vorgenommen werden. Mit unserer Usability-Forschung setzen wir genau dort an.

Musikforschung:
Laufende Kontrolle der Akzeptanz des Musikformats und Reichweitentracking für Radiosender.

Analyse

Tabellarische Zählungen, zielführende Charts und Reportings gehören zu unserem Standard. Spezielle Verfahren verwenden wir, um Informationen zu verdichten und um Zusammenhänge zwischen Merkmalen aufzudecken oder zu erklären: Z.B. um die Treiber von Markengefallen oder Kundenzufriedenheit zu ermitteln und Ihnen Ansatzpunkte für Verbesserungsmaßnahmen aufzuzeigen.

Weitere spezielle Methoden wenden wir an, um Wichtigkeiten von Produkt- oder Angebotsmerkmalen möglichst genau abzubilden und so ein klares Anforderungsprofil zu zeichnen: Entweder als Ranking oder als Einteilung in Basisanforderungen, Leistungs- und Begeisterungsmerkmale.

  • Korrelationsanalyse
  • Clusteranalyse
  • Faktorenanalyse
  • Treiberanalyse
  • MAXimum DIFFerence
  • Kano-Modell

Offline

Face-to-Face:
Face-to-Face-Befragungen bieten sich insbesondere für Befragungen am POS oder anderen belebten Orten an. Wir führen diese Befragungen mit Tablets durch.

Eye-Tracking:

Attention please! – Mit Eye Tracking messen wir die Auffälligkeit Ihrer Kampagne oder einzelner Werbemittel bei Ihrer Zielgruppe

Wie aufmerksamkeitsstark ist Ihre Kampagne? Werbeblindheit ist ein großes Problem des digitalen Zeitalters. Ist Ihre Werbung attraktiv genug, um die Aufmerkamkeit Ihrer Zielgruppe zu gewinnen? Wie lange betrachtet der Nutzer Ihren Online-Banner, das CLP auf dem Weg zur Arbeit oder aber Ihre Anzeige in Printmedien? Prägt sich der Nutzer Ihre Botschaft ein?

Egal wo, mit unseren Eye-Tracking Methoden erfassen und analsieren wir das Blickverhalten Ihrer Zielgruppe, egal ob am heimischen PC, vor dem TV, in Printmedien oder Out-of-Home.

Mit aktuellster Tobii-Technologie, den portablen Tobii pro Glasses oder Tobii pro Nano machen wir dabei das Unterbewusste messbar. Und dabei ist es immer wieder erstaunlich, mit welcher Genauigkeit die Blicke der Nutzer aufgezeichnet werden.

Jede Aufzeichnung liefert Ihnen eine große Menge quantitativer Daten und ermöglicht Ihnen die Ergebnisse auf einem Blick zu erfassen. Heatmaps (Blickwolken) und Gazeplots (Blickverläufe) sind nur zwei Varianten um die wertvollen Insights Ihrer Zielgruppe zusammenzufassen:

Areas of Interest (AOI):
Wie lange werden bestimmte Bereiche betrachtet? Mithilfe von Eye Tracking lässt sich herausfinden, wie viel Zeit der Besucher auf Ihrem Werbemittel verbringt. Und das millisekundengenau. Die Verweildauer lässt sich anschließend ins Verhältnis zu anderen Bereichen setzen. Und das aggregiert für alle Probanden.

Time to First Fixation (TTFF):
Wie lange dauert es, bis der Nutzer das erste Mal Ihre Werbung wahrnimmt? Wie präsent sind Sie für den Nutzer? Mit der TTFF lässt sich genau ermitteln, wie schnell der Nutzer aufmerksam wird.

Returns:
Fügt man dann noch die Anzahl der Wiederkontakte hinzu, entsteht ein klares Bild. Hat der Nutzer Ihre Werbung nach dem ersten Kontakt nicht wieder betrachtet? Oder ist er immer wieder zurückgekehrt?

So lassen sich Heatmaps und Gazeplots auf quantitatives Datenmaterial stützen und in greifbare Ergebnisse verwandeln. Sie sehen nicht nur, wie der einzelne Nutzer sich verhält – und das auf Wunsch Live, Sie erfahren auch, wie lange, wie schnell und wie häufig der durchschnittliche Nutzer aufmerksam wird.

Fokusgruppen:
Mit unseren Fokusgruppen decken wir noch unbekannte Dimensionen auf und liefern Ihnen qualitative Insights zu Ihrer Zielgruppe. Die Gesprächsrunden werden von einem Moderator geführt. Wir setzen Focus Groups häufig in frühen Entwicklungsstadien ein, wenn Ideen entwickelt, Konzepte erstellt und alle möglichen Anforderungen erfragt werden sollen.

Bei weitergehenden, speziellen Anforderungen kooperieren wir mit dem Monheimer Institut MI für Markt- und Medienforschung in Monheim am Rhein/Düsseldorf. Durch diese Partnerschaft eröffnen wir Ihnen insbesondere in der qualitativen Forschung weitere Möglichkeiten.